menu clear
keyboard_arrow_leftZurück

Unsere Netzwerke

Campus Kastanie

Der Campus Kastanie ist ein Netzwerk von Einrichtungen und interessierten Menschen rund um die Kastanienallee in Berlin Marzahn-Hellersdorf für und mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Ziel der partnerschaftlichen Zusammenarbeit ist es, nachhaltige Bildungsprozesse durch Teilhabe und Beteiligung zu ermöglichen. Konkret bedeutet dies, einerseits gemeinsam Angebote zu entwickeln, andererseits die vorhandenen Angebote und Unterstützungsstrukturen so zu gestalten, dass sie passgenau auf die Eltern, Kinder und Jugendlichen zugeschnitten sind und leicht zugänglich sind. Außerdem geht es darum, den Austausch der Fachkräfte auch über die Institutionen hinweg zu befördern und sowohl Kinder und Jugendliche als auch Eltern in die Gestaltung des Bildungscampus einzubeziehen.

Die Campusentwicklung wird durch das Programm “Soziale Stadt” gefördert und durch den freien Träger Camino gGmbH begleitet.

Das HELLEUM ist Mitbegründer und Mitglied des Netzwerks.

NaBi KiKS

Das NaBi-KiKS-Netzwerk ging aus dem Netzwerkfondsprojekt "Bildungsleuchtturm Marzahn-Hellersdorf" 2017 hervor und ist offen für alle, die sich für Lernwerkstatt-Arbeit interessieren.

Anstehende Netzwerktreffen

14.02.2019, 15 bis 17 Uhr, HELLEUM

13.06.2019, 15 bis 17 Uhr, HELLEUM

31.10.2019, 15 bis 17 Uhr, HELLEUM

 

Falls Sie Interesse an der Teilnahme an einem der Netzwerktreffen haben oder nach einer kompetenten Beratung und Begleitung beim Aufbau einer Lernwerkstatt in ihrer Einrichtung suchen, dann melden Sie sich bei uns unter info[at]helleum-berlin.de oder +49(0) 30 91148867.

 

 

Netzwerk Umweltbildung

Das Netzwerk "Umweltbildung Marzahn-Hellersdorf" wurde am 06. Juli 2009 gegründet. Ziel ist es, die reichhaltigen Umweltbildungsangebote zu bündeln, sodass die beteiligten Akteure ihre Arbeit verbessern und in gemeinsame Angebote einfließen lassen können. 

Das HELLEUM ist Mitglied des Netzwerks. 

Weitere Infos folgen. 

 

 

GenaU

Im Netzwerk Genau haben sich Schülerlabore an Forschungseinrichtungen und Hochschulen in Berlin und Brandenburg zusammengeschlossen. Für jede Altersstufe und jedes MINT-Fach (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) lassen sich hier Experimentierkurse für ganze Schulklassen finden. Sie werden ergänzt durch weiterführende Arbeitsgemeinschaften und Lehrerfortbildungen. 

Das HELLEUM ist Partner des Netzwerks. 

 

 

Netzwerk Schülerforschungszentren

Im "Netzwerk Schülerforschungszentren" treffen sich die Vertreter*innen der inzwischen über 50 bestehenden Einrichtungen dieser Art aus ganz Deutschland einmal jährlich zum Erfahrungsaustausch. Eine intensive Vernetzung, gemeinsame Kooperationen und Beratungen stehen dabei im Fokus.

Das HELLEUM ist Teil dieses Netzwerks. 

Lernort Labor

An die 300 Schülerlabore und andere außerschulische Lernorte ermöglichen Kindern und Jugendlichen praktische Erfahrungen in Biologie, Physik, Chemie, Mathematik, Informatik und Technik. Sie ergänzen den schulischen Unterricht und eröffnen neue fachliche Perspektiven. 

Der Bundesverband der Schülerlabore stellt auf seiner Website Informationen zu Schülerlaboren in ganz Deutschland zur Verfügung und bietet damit zugleich eine Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch für die Mitglieder des Netzwerks.